Startseite Nachrichten & Medien Ein Aufruf an die internationale Autorecycling-Gemeinschaft!

Ein Aufruf an die internationale Autorecycling-Gemeinschaft!

Zurück zu den Beiträgen
Ein Aufruf an die internationale Autorecycling-Gemeinschaft!

 

Aktuelles aus Basel: Erstmals Betriebsbesichtigung im Recyclingwerk der Thommen Gruppe; neuer Workshop zur Sicherheit im Umgang mit Hochvolt-Autobatterien; Messehalle fast voll.

 

Vom 5. bis 7. Juli treffen sich in Basel Führungskräfte und Experten aus der Automobilrecyclingbranche, um die brennendsten Fragen zu erörtern, mit denen sich die Automobilrecyclingbranche derzeit konfrontiert sieht, z. B. Typgenehmigung, Altfahrzeugverordnung, Dekarbonisierung von Stahl und Verwendung von Recyclingkunststoffen.

 

Die exklusive Betriebsbesichtigung findet im Thommen Recyclingwerk in Kaiseraugst, Schweiz, statt, das 20 km von Basel entfernt liegt. Die 1936 gegründete Thommen Gruppe verfügt über 25 Standorte in der Schweiz, Belgien, Deutschland, Italien und China und hat sich zu einem der führenden Recyclingunternehmen der Schweiz entwickelt. Eine begrenzte Anzahl von Delegierten wird zum ersten Mal die Gelegenheit haben, den Schrottplatz für Eisen- und Nichteisenmetalle, die Shredderanlage und die Scherenanlage zu besichtigen.

 

Die Teilnehmer können auch den neuen informativen, praktischen und umsetzbaren Workshop über Lösungen und Tipps für mehr Sicherheit im Umgang mit Hochspannungsbatterien für Kraftfahrzeuge besuchen. Der Umgang mit Hochspannungs-Lithium-Autobatterien birgt manchmal unbekannte Risiken und Herausforderungen. Der Workshop vermittelt den Teilnehmern das Wissen, wie sie in jeder Situation mit einer Batterie umgehen können und wie sie sie sicher handhaben. Sie erfahren, welche Vorschriften und Regeln für Lagerung und Transport gelten und wie sie weitere Vorkehrungen und Maßnahmen für mehr Sicherheit entwickeln und sich auf den schlimmsten Fall vorbereiten können. Für eine sichere Handhabung, von der Herstellung der Batterie bis zu ihrer Entsorgung.

 

Die Ausstellungshalle der IARC 2022 ist mit internationalen Materiallieferanten und Ausrüstungsherstellern für die Automobilindustrie fast vollständig ausgebucht.

Melden Sie sich jetzt für den 21. Internationalen Automobil-Recycling-Kongress an. Auch ein virtuelles Paket ist verfügbar. Weitere Informationen über das Programm finden Sie auf der IARC-Website.