Startseite Nachrichten & Medien ICM bereitet sich auf die Rückkehr zu persönlichen Veranstaltungen vor

ICM bereitet sich auf die Rückkehr zu persönlichen Veranstaltungen vor

Zurück zu den Beiträgen
ICM bereitet sich auf die Rückkehr zu persönlichen Veranstaltungen vor

 

Die in der Schweiz ansässige International Congress Management (ICM) AG, die jährlich mehrere Recycling-Konferenzen veranstaltet, hat nach eigenen Angaben eine digitale Plattform eingeführt, die "eine schnellere, reibungslosere und völlig einzigartige Customer Journey" bieten soll.

 

Das Unternehmen, das nach eigenen Angaben auf 27 Jahre Erfahrung in der Zusammenführung von professionellen und industriellen Recyclingkreisen in den Bereichen Automobil, Batterien und Elektronik zurückblicken kann, hat nach eigenen Angaben auch seine visuelle Identität aufgefrischt und eine neu gestaltete Website veröffentlicht.

 

Nach den Änderungen stellt das Unternehmen fest: "Es ist an der Zeit, sich wieder mit unseren Geschäftspartnern von Angesicht zu Angesicht zu treffen. Das ICM hilft Ihnen, die Menschen zu treffen, die Sie treffen müssen, indem es die Entscheidungsträger und Branchenexperten zusammenbringt - alles an einem Ort".

 

Jeanette Duttlinger, Gründerin und Geschäftsführerin des Unternehmens, kommentiert: "ICM hat seine Kunden schon immer in den Mittelpunkt seines Handelns gestellt, und wir sind stets bemüht, die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen. Wir wollten, dass unsere neue Identität und das Kundenerlebnis der neuen Generation das moderne Unternehmen widerspiegeln, das wir heute sind, und die Werte, die wir mit unseren Kunden teilen: hohe Qualität, Vertrauen und die Leidenschaft, Menschen zusammenzubringen. Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von ICM, auf den wir sehr stolz sind."

 

Im Jahr 2022 ist die ICM-Konferenz zum Automobilrecycling für Anfang Juli in Basel, Schweiz, und die Veranstaltung zum Batterierecycling für Mitte September in Salzburg, Österreich, geplant.

 

ICM sagt, dass sein Ansatz weiterhin Lenkungsausschüsse "mit internationalen Experten aus jedem Ökosystem, die die Kreislaufwirtschaft in ihren spezialisierten Bereichen vorantreiben", umfassen wird.

 

Zum neuen Logo sagt ICM, dass "die kräftige blaue Farbe, die abgerundeten Buchstaben und die Punkte an jedem Ende der Identität die Professionalität des Unternehmens repräsentieren; die Art und Weise, wie ICM sich von Anfang bis Ende um jedes Detail kümmert, der unvergleichliche Kundenservice, den das Team in einem internationalen Umfeld bietet, und ihre Leidenschaft für ihr Geschäft - Menschen zusammenzubringen."

 

Was die Anmeldung für künftige Veranstaltungen angeht, so können laut ICM "fast alle Aktivitäten mit wenigen Klicks auf der neuen Website durchgeführt werden, mit sofortiger Bestätigung der gewählten Optionen."